Auch dieses Jahr ging es wieder in den „Sommer-Urlaub“ nach Norwegen. Kurz vor Mittsommer war vom Sommer aber nichts zu spüren. Auf den Bergen oberhalb von 800m fiel Schnee und die Temperaturen waren knapp über dem Gefrierpunkt. Unten in den Tälern war es auch nicht viel besser. Aber auch in diesem Jahr hat die beeindruckende Landschaft für alles entschädigt!

3300 km sind auf dieser Tour zusammen gekommen – von Hannover bis Hirtshals, weiter mit der Fähre nach Langesund, anschließend eine große Rundereise über Lillehammer, Dombas, Andalsnes, Geiranger, Olden, Otta und Kristiansand und schließlich mit der Fähre wieder nach Dänemark und in der selben Nacht nach Hannover!

Genug erzählt, hier kommen die Bilder: